Menü

Downloads

Home

Grüne Anleihen

Klimabezogene Portfolioambitionen der Swiss Life-Gruppe

Programm für grüne Anlagen

Swiss Life stellt sicher, dass Teile ihrer neuen Anlagen im Rahmen des PAM-Portfolios aktiv zur Förderung klimafreundlicher Technologien, Projekte und Initiativen eingesetzt werden, und hat ein Programm für grüne Anlagen lanciert mit dem Ziel, Anlagen in grüne Anleihen bis Ende 2023 auf CHF 2 Milliarden zu erhöhen.

Programm für grüne Anlagen

Messgrösse   2021   2020   2019
Beteiligung an grünen Anleihen (in CHF Mio.)   1 216   541   150

Im Bereich der Wertschriften hat Swiss Life ein Programm für Investitionen in grüne Anlagen in Einklang mit den «Green Bond Principles» der «International Capital Market Association» (ICMA) lanciert. Grüne Anleihen haben unter anderem einen Bezug zu folgenden Themen: erneuerbare Energie, Prävention und Verminderung der Umweltbelastung sowie Kreislaufwirtschaft. Von Beginn des Programms für grüne Anlagen bis Ende 2021 hat Swiss Life CHF 1,2 Milliarden im Rahmen des PAM-Portfolios investiert. Swiss Life hat ihre Anlagen in grüne Anleihen im Jahr 2020 mehr als verdreifacht und im Jahr 2021 nochmals mehr als verdoppelt.

Zusätzlich zum Programm für grüne Anlagen, welches Investitionen in grüne Anleihen umfasst, gibt Swiss Life seit 2019 auch grüne Anleihen aus. Die von Swiss Life ausgegebenen grünen Anleihen dienen der Finanzierung von Anlagen und Investitionen, die ausgewählte Kriterien erfüllen. Diese Kriterien sind im «Green Bond Framework» von Swiss Life festgehalten, welches in Einklang mit den «Green Bond Principles» der ICMA wie auch mit dem «Responsible Investment»-Ansatz von Swiss Life steht. Per Ende des Jahres 2021 hat Swiss Life CHF 400 Millionen und EUR 600 Millionen an grünen Anleihen ausstehend.